Trainingsinhalt Kick-Boxen

Semicontact (Semikontakt-Kick-Boxen), ist die dem traditionellem Karate verwandte Form des Kick-Boxens. Es ist vergleichbar mit dem olympischen Fechten. Bei dieser Wettkampfart kommt es darauf an, den Gegner mit Hand- und Fußtechniken im leichten Kontakt zu treffen. Der Kampf wird durch den Kampfflächenleiter nach jedem erkennbaren Treffer unterbrochen und die Wertung wird ergeben. Sieger ist, wer die meisten Punkte erzielt hat. Zu harte Treffer oder unsportliches Verhalten werden mit Minuspunkten oder Disqualifikation geahndet.

Lightcontact (Leichtkontakt-Kick-Boxen), ist vergleichbar mit einem Sparring, bei dem die Treffer mit leichtem Kontakt erfolgen. Es werden Rundenergebnisse gewertet, bei denen korrekte Treffer addiert werden. Der Kampf wird nur noch bei einem Regelverstoß oder bei Verletzungen unterbrochen. Zu harte Treffer und Unsportlichkeiten werden mit Minuspunkten oder Disqualifikation geahndet.

Fullcontact (Vollkontakt-Kick-Boxen), ist vergleichbar mit dem olympischen Boxen, es gilt den Gegner mit sauberen Hand- und Fußtechniken zu treffen. Die Techniken werden mit voller Energie und Kraft ausgeführt. Es werden Rundenergebnisse gewertet, bei denen korrekte Treffer addiert werden. Verstöße gegen das Regelwerk oder unsportliches Verhalten werden mit Minuspunkten oder Disqualifikation geahndet.