23. September 2019

Was ist Wing Tsun

Der Begriff Wing Tsun bedeutet übersetzt schöner Frühling und stammt aus dem Kantonesischen. Wing Tsun Kung Fu ist eine Kampfkunst die Ihre Wurzeln im südlichen China hat. Im Vergleich zu anderen Kung Fu Stilen ist Wing Tsun ein relativ junger Stil welcher größtenteils als "weicher" Stil bekannt ist. Die Wing Tsun Strategie besteht aus Kampf- und Kraftprinzipien die auf jeden Angriff eines Gegners die richtige Antwort bieten, körperlich als auch geistig.

Die sechs Kampfprinzipien des Wing Tsun:
1. Ist der Weg frei, stoße vor!
2. Hast du Kontakt, bleibe kleben!
3. Ist der Druck zu strak, gib nach!
4. Zieht sich der Gegner zurück, folge ihm!
5. Ein vermiedener Kampf ist ein gewonnener Kampf!
6. Die beste Verteidigung ist der Gegenangriff!

Die vier Kraftsätze des Wing Tsun:
1. Befreie dich von deiner eigenen Kraft!
2. Befreie dich von der Kraft des Gegners!
3. Nutze die Kraft des Gegners gegen ihn!
4. Füge deine eigene Kraft hinzu!

Wing Tsun ist eine realistische, kompromisslose Selbstverteidigung!